Seelsorge

Die evangelisch-reformierten Kirchen verfügen in allen Kirchgemeinden der Schweiz ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger, die Ihnen zuhören und weiterhelfen.

Unten einige konkrete Hinweise:
Steg am See<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>205</div><div class='bid' style='display:none;'>1773</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Ökumenische Seelsorge

Unter » seelsorge.net bietet ein Seelsorgeteam der reformierten und der katholischen Kirche diskret, anonym und kostenlos Beratung und Hilfe.

Dargebotene Hand - Telefon 143

jederzeit bereit ist die Telefonseelsorge der Dargebotenen Hand, die Sie unter Telefon 143 erreichen. Auch auf » Website der Dargebotenen Hand erhalten Sie in einem anonymen Chat Hilfe. Das Angebot der Dargebotenen Hand wird von verschiedenen evangelisch-reformierten Landeskirchen mitgetragen.

Spitalseelsorge

Erkrankungen und Spitalaufenthalte sind Einschnitte – oft Anlass zum Innehalten und Nachdenken. Vieles verliert an Bedeutung. Neues wird wichtig. Fragen, auf die man kaum vorbereitet ist, stellen sich mit plötzlicher Dringlichkeit: Etwa die Frage nach der Gestaltung der anstehenden Lebensphase. Oder die Frage, wie man eine belastende Situation bewältigen kann.

Spitalseelsorgerinnen und –seelsorger nehmen sich diesen Fragen an. Sie bieten Patienten und ihren Angehörigen Unterstützung und Begleitung. Ebenfalls stehen sie dem Personal zur Verfügung.
Wünschen Sie ihre eigene Pfarrperson so ist eine direkte Einladung mit Angabe der Zimmernummer erforderlich.

Dokumente